Direkt zum Inhalt

SonoGame – Spielend Ultraschall lernen

Virtuelle Schnittbildgebung mit einem 3D-Game-Controller

SonoGame - Ultraschall lernen mit einem Game-Controller

SonoGame - Ultraschall lernen mit einem Game-Controller Sascha Reinhold

Ein Computerspiel über Sonografie? Klingt nicht so spannend. Ist es aber – zumindest für ärztliches Personal. Das zeigen die Reaktionen auf internationalen Kongressen, z.B. auf dem Radiologiekongress in Chicago.

Ein handelsüblicher Gamecontroller wird in eine Ultraschallsonde verwandelt. Mit dieser kann man nun in verschiedenen Übungen mit Hilfe einfacher geometrischer Formen am Bildschirm den Umgang mit Schnittbildern lernen. Beispielsweise müssen Nutzer und Nutzerinnen erkennen, welches Objekt sich hinter einem Schnittbild verbirgt oder ein vorgegebenes Schnittbild nachstellen. Gamification lautet das dahinterstehende Konzept. Beim SonoGame können Punkte gesammelt und neue Level freigeschaltet werden.

Nicht nur für die Anwendung im Krankenhaus oder der medizinischen Ausbildung macht der Einsatz Sinn. Immer häufiger werden mobile Sonografie-Geräte beispielsweise auf Krankenwagen eingesetzt – ohne das Personal in der Anwendung ausreichend zu schulen.

Prof. Dr. Michael Teistler, an der Hochschule Flensburg für die Bereiche Human-Computer Interaction und Usability zuständig, freut sich über die Weiterentwicklungen im Bereich der medizinischen Visualisierung, in dem er sich in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Projekten den Ruf eines Experten erarbeitet hat. Unterstützt wird die Arbeit dabei zum Teil durch die Marga und Walter Boll-Stiftung, die seit 2015 insgesamt Beträge im sechsstelligen Bereich zur Verfügung gestellt hat, um neue Interaktionskonzepte für die medizinische Bildgebung zu entwickeln.

Beteiligte Personen